Danksagung an alle Mitwirkenden

Der 12 Stunden Marsch 2020 des Ballhauses Aschersleben reiht sich nun in die Historie der zahlreichen Wandermärsche in Deutschland ein, einem Trend, dem wir uns seit drei Jahren anschließen, und besonders in diesem Jahr mit wachsendem Erfolg durchführen konnten.

351 Starter mit dem Ziel, 50 km zu erwandern in 12 Stunden Gesamtzeit, hatten sich am 12.09.2020 früh ab 5.30 Uhr am Ballhaus eingefunden.

Mit den zur Verfügung gestellten Bussen der Unternehmen Schubert Touristik GmbH aus Aschersleben und Winter-Busreisen aus Egeln wurden die Teilnehmer professionell zum Start nach Quedlinburg „Best Western Hotel Schlossmühle“ in die Kaiser-Otto-Straße gefahren.

Am Eingang wedelte zur Begrüßung bereits das rote Banner der Salzlandsparkasse mit der Aufschrift „START“. Heißer Kaffee und Toiletten waren hier sehr gefragt. Nachdem alle Teilnehmer mit Info´s, Äpfel, Müsliriegel, einem Mehrwegbecher vom E-Center Aschersleben in Kombination mit einem Gutschein für eine Tasse Kaffee ausgestattet waren, ging es für die Ersten voller Erwartung 7.23 Uhr mit dem Kommando „Auf die Füße-fertig-los“ auf die Strecke. Der letzte Start konnte dank der zügigen „Be- und Entladung“ der Busse 8.50 Uhr vollzogen werden.

Anfangs noch gemächlich an der erfrischenden Bode entlang, hinein in den Wald, bergauf, bergab bis zum 1. Stützpunkt, an dem voller Freude bereits nach 90 Minuten die ersten „Wanderer“ einrannten. Die Mitglieder und Freunde des Harzklub-Zweigvereins Bad Suderode e.V. hatten alle Hände voll zu tun, um die ganze Mannschaft zu versorgen. Gegen 12.00 Uhr traf dann auch die „Nachhut“ ein, mit der Mitteilung, keiner ist auf der Strecke geblieben, Schilder und Müll sind eingesammelt.

Weiter zog sich der Tross durch Wald und Wiesen Richtung Ballenstedt. Die Teilnehmer mussten zeitweise ganz schön schnaufen. Es war herrlich mit zu erleben, wie sie sich zusammenschlossen, mit der festen Absicht „Wir schaffen das“. Am Stützpunkt 2 gab es zur Belohnung eine warme Mahlzeit von der Feldküchen-Besitzerin Frau Kather, die sich sehr kümmerte und wahrscheinlich auch sehr ins Schwitzen gekommen ist. Das Mobilklosett im schicken grün wird auch für viele sehr willkommen gewesen sein.

Mehr als 23 km waren nun schon geschafft, sprich fast die Hälfte der Strecke. Bis zur Konradsburg bei Ermsleben in 13,4 km wurden die Zungen immer länger und die Rücken immer feuchter.

Bei strahlender Sonne, wolkenlosem Himmel und nun 25 Grad Lufttemperatur stand einigen Kameraden die Freude nicht mehr im Gesicht… aber es hieß von Anfang an „Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen“: Also trinken, trinken, trinken, Blasen und Insektenstiche versorgen, kaputte Schuhe kleben und jede Menge Mut zusprechen.

Die Mitarbeiter/innen und Helfer/innen vom Förderkreis Konradsburg e.V. aus Ermsleben haben alles getan, motiviert und damit niemand aufgab.

Wenige mussten leider aufhören, weil die Verletzungen an den Füßen zu groß, die Insektenstiche zu stark oder die Muskeln einfach zu schlapp waren. Mit den Kleinbussen der Autohäuser Ford Roseburg und VW und Audi Schmidt und Söhne, beide aus Aschersleben wurden Alle, die aufgeben mussten, sicher zum Ziel gefahren.

Die nächsten knapp 7 km waren wohl sehr qualvoll, führten vorbei an Feldern und Wiesen Richtung Welbsleben. Am Straßenrand stand die ein oder andere Anwohnerin und bot mit bemitleidenswerten Blicken den vorbei Wandernden Wasser zum Trinken und Gesicht abwaschen an und vielleicht auch ein schattiges Plätzchen zum Verweilen.

Teilweise barfuß, hinkend, schnaufend und sehr, sehr müde wurde der letzte mobile Stützpunkt in Welbsleben, Nähe Sportplatz erreicht. Hier hieß es noch mal nachtanken und kurz verschnaufen um das Endziel „Haupteingang Ballhaus“ in 8 km zu erreichen.

Das Aschersleben ein im Wald liegendes schönes Freibad hat, haben die nichteinheimischen auf ihrem letzten Abschnitt wohl nicht mehr registriert.

Die ersten „flogen“ bereits gegen 15.00 Uhr am Nachmittag ein. Allen voran Herr Strube mit einer Bestleistung nach ca. 7 Stunden 14.20 Uhr im Ziel.

Die Medaillen haben sich alle Läufer und Wanderer sehr hart erarbeitet. Gegen 21.00 Uhr und damit pünktlich nach 12 Stunden kam das Trüppchen um Simone Rockmann (das dritte Mal dabei) mit dem Ältesten auf der Wanderung, Peter Gieseler, ins Ziel „gerammelt“.

Alle Mitstreiter konnten sich auf den Wiesen vor dem Ballhaus auf den bereit gestellten Saunaliegen und kleinen Campingstühlen bei guter Versorgung durch Mario Spengler und seinem Team ausruhen und die Wunden lecken.

Wir freuen uns bereits heute auf das kommende Jahr und die Wiederholung, mit wieder einer neuen Strecke, interessanten Leuten aus der ganzen Bundesrepublik, die viel Power und Freude mitbringen.

Wir freuen uns auch nächstes Jahr über Ihre Unterstützung und vielleicht auch Teilnahme mit Ihrem Team.

Öffnungszeiten

Kunden - und Veranstaltungsbetreuung

Montag bis Freitag 08.30 - 15.30 Uhr

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 07.00 - 21.30 Uhr
Samstag 10.00 - 16.00 Uhr
Sonntag 14.00 - 20.00 Uhr

Kletterhalle / Arena / Beachhalle

Montag - Freitag 07.00 - 21.30 Uhr
Samstag 10.00 - 16.00 Uhr
Sonntag 14.00 - 20.00 Uhr

Kletterhalle geschlossen bis voraussichtlich 31.10.2020

Schwimmbad

(öffentliches Schwimmen)

Montag
10.00 - 13.00 Uhr
16.30 - 21.00 Uhr
Dienstag
07.00 - 10.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr
18.30 - 21.00 Uhr
Mittwoch
10.00 - 21.00 Uhr
Donnerstag

10.00 - 13.00 Uhr

15.30 - 21.00 Uhr

Freitag

07.00 - 12.00 Uhr

16.30 - 21.00 Uhr

Samstag
10.00 - 16.00 Uhr
Sonntag
14.00 - 20.00 Uhr

Sauna

Montag - Freitag 10.00 – 21.30 Uhr
Samstag 10.00 - 16.00 Uhr
Sonntag 14.00 - 20.00 Uhr 

Frauensauna

Montag 10.00 -14.00 Uhr
Mittwoch 14.00 -17.00 Uhr

Freibad

Freibad Saison vom 01.06. bis 31.08.

Bei schönem Wetter, bleibt das Freibad länger geöffnet.

Montag - Freitag
12.00 – 18.00 Uhr
Samstag & Sonntag
10.00 – 18.00 Uhr
Sommerferien
10.00 - 18.00 Uhr

Zur Beachtung: Einlassschluss 1 Stunde vor Schließung!!!

Kontakt

Anschrift/Kontakt

OptimAL GmbH
Seegraben 7-8
06449 Aschersleben

Kontakt
Tel.: 03473/226100
Fax: 03473/226208
E-Mail: info@aschersleben-ballhaus.de
Internet: www.aschersleben-ballhaus.de

 

Google Analytics

Zur Verbesserung unseres Angebotes und Erfassung Ihrer Interessen verwendet diese Seite Google Analytics. Wenn Sie dies nicht wünschen benutzen Sie bitte unten stehenden Link, um sich auszutragen.

Google Analytics akzeptieren Google Analytics deaktivieren